Der gezielte Einsatz von Wasserzeichen - gewusst wie

Inzwischen dürfte wohl jedermann bekannt sein, dass grade digitale Fotos die im Internet publiziert werden, mit einem Wasserzeichen versehen werden sollten. Leider reicht dies manchmal allein nicht aus, um sich vor Missbrauch zu schützen. Sehen wir uns beispielsweise einmal die nachfolgenden Bilder an.

How to improve watermarking - original photo
How to improve watermark security - watermark removed

Testweise haben wir die Wasserzeichen mit einer entsprechenden Bildbearbeitungssoftware entfernt. Hierbei sieht man auf dem zweiten Bild genau, dass die verbleibenden pixeligen Bereiche am oberen rechten Rand kaum wahrnehmbar sind, sodass das Foto leicht gestohlen werden kann.

Wie füge ich meinen Fotos ein Wasserzeichen mit Aperture hinzu?

Bei Aperture handelt es sich um eine Fotomanagement Software für Mac, die Ihnen erlaubt, Ihre Bilder zu speichern und große Mengen an Fotos zu bearbeiten. Dabei werden alle Bilder standardmäßig in der Datei „Aperture Library“ im Ordner „Bilder“ abgelegt. Das bedeutet, dass Aperture die Fotos der Speicherkarte einer Kamera ohne weiteres Zutun direkt in den internen Speicher der Mediathek kopiert. Dies ist zweckmäßig, da Sie Ihre Speicherkarte einfach löschen können, während Aperture Ihre Originalfotos für Sie auf Ihrer Festplatte speichert.

Allerdings muss man einen kleinen Umweg gehen, um seine Bilder mit einem Wasserzeichen zu versehen, da Visual Watermark keine Bilder aus der Mediathek abrufen kann; dies kann nur Aperture selber. Damit es doch klappt, müssen Sie die Bilder erst einmal aus der Mediathek exportieren. Wie es dann weitergeht, erläutern wir im nachfolgenden Tutorial.

Library screenshot

Wasserzeichen erstellen mit Adobe Photoshop

Wasserzeichen erstellen mit Adobe Photoshop

Dieses Tutorial richtet sich an alle Benutzer von Adobe Photoshop. Sofern Sie im Besitz von Photoshop Elements sind, klicken Sie bitte hier, um zu Ihrem Tutorial zu gelangen.

Ein Wasserzeichen erstellen der Stapelverarbeitung einzufügen geht dank Photoshop spielend leicht! Lernen Sie wie.

In der nachfolgenden Anleitung erklären wir Ihnen, wie die Stapelverarbeitung eines kompletten Ordners mit einem transparenten Wasserzeichen in Photoshop funktioniert. Das Ergebnis unseres Tutorials wird im Endeffekt dann so aus wie dieses hier aussehen:

Foto © David Wormley