Kategorie Archiv "Was ist neu in der Visual Watermark"

Schutz vor automatischem Entfernen von Wasserzeichen

Schutz vor automatischem Entfernen von Wasserzeichen

Die künstliche Intelligenz (AI) heutiger Programme macht erstaunliche visuelle Effekte möglich. So können Sie etwa mit der Messenger-App sich selbst virtuell Katzenohren aufsetzen oder einen Bart wachsen lassen. Leider wird es durch AI-Algorithmen auch einfacher, Wasserzeichen automatisch von Fotos zu entfernen. So bietet etwa Google einen Algorithmus an, der dazu dient, Wasserzeichen auf einem Foto zu finden und sie vom Foto zu entfernen.

Verbesserter Wasserzeicheneditor

Verbesserter Wasserzeicheneditor

Mit der neuen Version Visual Watermark 4.70 ist das Erstellen von eigenen Wasserzeichen noch einfacher und praktischer.

In den vorherigen Versionen von Visual Watermark konnten Sie die Größe und die Position der Wasserzeichen mit den Schaltflächen “Bewegen” und “Größe ändern” anpassen. Duch Klicken und Ziehen konnte das jeweilige Wasserzeichen verkleinert oder an eine andere Position gezogen werden.

Wir wollten es einfacher machen, Wasserzeichen aus verschiedenen Bildern zusammenzusetzen. Zudem wollten wir es ermöglichen, dieselbe Größe für alle Wasserzeichenteile festzulegen. Dafür reichten die Möglichkeiten der Schaltfläche “Größe ändern” aber nicht aus.

Deshalb haben wir den Schieberegler “Abmessungen” hinzugefügt, den Sie in der neuen Version rechts auf dem Bildschirm des Editors finden. Mit diesem Regler können Sie die Größe Ihres Wasserzeichens stufenlos nach Ihren Wünschen anpassen.

Manuelle Positionierung von Wasserzeichen in der Version 4.49

Manuelle Positionierung von Wasserzeichen in der Version 4.49

Mit Visual Watermark können Sie Fotos unabhängig von ihrer Ausrichtung in einem einzigen Schritt mit Wasserzeichen versehen. Egal, ob es sich um Porträts, Landschaftsaufnahmen oder zugeschnittene Fotos handelt - Visual Watermark passt Ihr Wasserzeichen automatisch in der Größe an, so dass es zu dem Abmessungen des jeweiligen Fotos passt. Sie können auch die Größe und die Position Ihrer Wasserzeichen beliebig anpassen. Wenn Sie zum Beispiel möchten, dass auf dem ersten Foto das Wasserzeichen links erscheint und auf dem zweiten Foto rechts, können Sie dies ganz einfach festlegen. Bewegen Sie dazu einfach das Wasserzeichen auf dem Ausgabebildschirm an die gewünschte Position - fertig!

Version 34 bietet Unterstützung für Windows (64-Bit)

Version 34 bietet Unterstützung für Windows (64-Bit)

Wir freuen uns, Ihnen die erste 64-Bit-Version von Visual Watermark vorstellen zu dürfen. Falls Sie Visual Watermark bisher unter Windows in der 32-Bit-Version genutzt haben, verfügte das Programm nur über eine Speicherkapazität von 1,3 GB. Mit dem Upgrade auf die 64-Bit-Version konnten diese Einschränkungen behoben werden. Visual Watermark kann somit mehr Speicher verwenden. Das bedeutet, dass Sie größere Bilder viel schneller mit einem Wasserzeichen versehen können. Die Bilder werden dabei in den Speicher geladen, sodass mehrere Kennzeichnungen parallel durchgeführt werden können.